Stadtführungen

Besichtigung

Stadtführungen 2019

EisenSTADTrundgang von April bis Oktober

Eisenstadt entdecken

Jeden Donnerstag vom 4. April bis 31. Oktober 2019

Der Stadtrundgang mit einem zertifizierten Austria-Guide führt Sie durch die Eisenstädter Altstadt und zeigt die verschiedenen Epochen der Stadt.

Erleben Sie Geschichten, die der alte Stadtkern erzählt: Vom Mittelalter, in dem die Stadt mit ihrer festen Mauer umgeben war, über die Zeit, in der die Fürsten Esterházy in ihrem Schloss prunkvolle Feste feierten, bis in die Gegenwart. Zu entdecken gibt es u.a. das Haydnhaus, das Schloss oder auch das ehemalige Jüdische Viertel.

Die Tour endet bei der Haydnkirche mit dem Kalvarienberg und dem Haydnmausoleum, die mit der Neusiedler See Card gratis besichtigt werden können.

Beginn: 14:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Preis: Erwachsene € 10,00      Kinder ab 6 Jahren € 4,00
Mit der Neusiedler See Card gratis.
Anmeldung beim Tourismusverband Eisenstadt Leithaland erbeten. Tel.: +43 2682 67390, E-Mail: info@eisenstadt-leithaland.at

 

Historische Kostümführung mit Überraschungen aus dem Barock

Luigi Tomasini - Haydns Freund und erster Geiger der Hofkapelle führt in historischer Gewandung durch die Eisenstädter Altstadt

Wie war das Leben Joseph Haydns als Hofkapellmeister? Wie war seine Position im fürstlichen Haushalt? Wie haben die Musiker, Sänger und Sängerinnen in Eisenstadt gewohnt? Welche musikalischen Aufführungen haben weit und breit für Aufsehen gesorgt?
Diese und viele weitere Fragen wird uns Luigi Tomasini in seinem Rundgang durch die Altstadt beantworten. Es erwarten uns die eine oder andere Überraschung aus der Barockzeit und kleine kulinarische Genüsse.

Termine 2019:
Freitag, 14. Juni 2019
Freitag, 26.Juli 2019
Samstag, 31. August 2019
Freitag, 27. September 2019

Beginn: jeweils um 18.30 Uhr
Dauer: ca. 120 Minuten
Treffpunkt: vis á vis Schloss Esterházy
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Preis: € 23,-- (inkl. Wein und kleiner Kulinarik)

Anmeldung erforderlich bei Tourismusverband Eisenstadt Leithaland, Tel.: +43 2682 67390, info@eisenstadt-leithaland.at

 

Nachtwächtererlebnis

NachtwächtererlebnisDas mittelalterliche Kleinmartinsdorf

Ein abendlicher Fackel- & Erlebnisspaziergang mit dem Nachtwächter, in historischer Gewandung, durch die romantischen und beleuchteten Gassen der Freistadt mit ihren attraktiven Sehenswürdigkeiten.
Der Nachtwächter begleitet Sie dabei durch die wechselvolle Geschichte der Stadt - vom kleinen, idyllischen Dorf bis zur weltbekannten Musik- & Kulturmetropole - vorbei an den originalen Wirkungsstätten Josef Haydns.
Dabei erzählen uns die alten Plätze und Häuser ihre aufregenden Geschichten.

Termine 2019:
Freitag, 12. Juli 2019, Beginn: 21:00 Uhr
Freitag, 11. Oktober 2019, Beginn: 21:00 Uhr

Nachtwächterrundgang "Advent - Wintersonnenwende - Weihnacht"
Termin: Freitag, 20. Dezember 2019, Beginn: 18:30 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Std.
Treffpunkt: Domplatz, vor dem Stadtbrunnen
Preis: Erwachsene € 10,-. Kinder (6-15 Jahre) € 5,-. Fackel € 2,50
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldung erforderlich bei Tourismusverband Eisenstadt Leithaland, Tel.: +43 2682 67390, info@eisenstadt-leithaland.at

Für Gruppen kann der Nachtwächterrundgang individuell gebucht werden. Anmeldung und Information bei Tourismusverband Eisenstadt Leithaland.

Stadtführungen 2019 für GRUPPEN

Eisenstadt stellt sich vor

Der Klassiker

Spazieren Sie mit uns durch die historische Stadt mit ihren wunderschönen barocken Bürgerhäusern, durch das ehemalige Jüdische Viertel sowie den Stadtteil Eisenstadt-Oberberg. In Eisenstadt lebt und erlebt man den Glanz der Fürstenfamilie Esterházy und spürt das Wirken des berühmten Komponisten Joseph Haydn.

Dauer: bis 2 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Führungspauschale: € 125,00
Joseph Haydn:" ...so musste ich original werden"

Drei Jahrzehnte lang lebte, komponierte und musizierte Joseph Haydn am Hof der Esterházys in Eisenstadt, abseits der großen Städte dieser Zeit. Von der Haydnkirche mit der letzten Ruhestätte des großen Komponisten, vorbei am Schloss Esterházy zum ehemaligen Wohnhaus Haydns in Eisenstadt erleben Sie Geschichten, die Straßen, Gassen und Häuser der Stadt noch immer von Joseph Haydn erzählen.

Im Rahmen dieser Stadtführung ist die Besichtigung des Haydn-Hauses mit dem Austria-Guide zum Sonderpreis von € 2,50 pro Person möglich.

Dauer: bis 2 Stunden
Gruppengröße:  max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person
Führungspauschale: € 140,00
Das jüdische Eisenstadt

Das jüdische Viertel ist mit der Geschichte Eisenstadts eng verbunden. Erfahren Sie Wissenswertes und Erstaunliches über die Lebensweise und das Wirken der jüdischen Gemeinde in Eisenstadt.

Dauer: 1 Stunde
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Führungspauschale: € 110,00
Die Eisenstädter Altstadt

Diese Führung ist für all jene gedacht, die nicht viel Zeit haben aber dennoch einen guten Überblick über die burgenländische Landeshauptstadt möchten.

Dauer: 1 Stunde
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person
Führungspauschale: € 110,00

Weitere Themenführungen für Gruppen auf Anfrage:

Frauenpower in Eisenstadt

Bei diesem Rundgang begibt man/frau sich auf die Spuren bedeutsamer und einflussreicher Eisenstädterinnen. Im Jüdischen Viertel erfahren Sie die spannende Geschichte von Franziska Wolf und Ottilie Laschober. Beim Haydn-Haus gibt es Anekdoten von Frau Haydn und ihrem Umfeld sowie einen kleinen Einblick über die Macht der fürstlichen Frauen am Esterházyschen Hof.

Ausstellungsbesichtigungen nicht enthalten.

Tipp: Besuchen Sie im Anschluss an die Themenführung die Ausstellung „Melinda Esterházy“ im Schloss Esterházy und hören Sie bei einer Schlossführung von faszinierenden Frauen und berührenden Lebensgeschichten am Hof der Esterhazys.

Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Führungspauschale: € 140,00

 

Nicht allein Haydn

Bei diesem Rundgang beleuchten wir auch das Leben der musikalischen Weggefährten Joseph Haydns. Der Weg führt uns ausgehend von der Haydnkirche, zur Spitalskirche und zum Landesmuseum Burgenland, weiter zum Schloss Esterhazy, der Franziskanerkirche und dem Dom zum Hl. Martin.

Tipp: Besuchen Sie anschließend das Landesmuseum mit der Ausstellung „Streifzug durch die burgenländisch-pannonische Musikgeschichte“!

Dauer: bis 2 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Führungspauschale: € 140,00
Der fürstliche Hofgarten

„Damals habe ich, ohne gewusst zu haben, für wen, in Eisenstadt einen Garten angelegt, durch Gottes Fügung für Sie. Es blühen jetzt die Rosen und sonstige Blumen. Ich wollte, Sie kämen bald, sie zu pflücken…“ mit diesen Worten von Graf Nikolaus Esterházy an seine Frau Krisztina Nyáry im Jahr 1624 beginnt die Geschichte des fürstlichen Schlossgartens.

Dauer: 1 Stunde
Gruppengröße:  max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person
Führungspauschale: € 110,00
Eisenstadt morbid

Dieser Rundgang gibt einen Einblick über die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Friedhöfe in Eisenstadt und deren berühmten „Bewohner“.

Dauer: bis 2 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Führungspauschale: € 140,00
Bürger Bauer Bettelmann

Erleben Sie Stadtgeschichte einmal anders – nämlich anhand von Lebensbildern Eisenstädter Bürger! Der Bogen spannt sich von der Affentürkei über den Bettelrichter bis hin zur Lebzelterei und den Weinbauern.

Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Führungspauschale: € 140,00
Das Landhaus-Viertel

Entdecken Sie das „andere Eisenstadt“ abseits der klassischen Pfade und tauchen Sie ein in das Burgenland der 30er Jahre: Landesregierung, Beamtenviertel, Kaserne und Vieles mehr erzählen Spannendes über die Vergangenheit.

Dauer: 1 Stunde
Gruppengröße:  max. 30 Personen, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von
€ 15,–
verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person
Führungspauschale: € 110,00

Preise und Reservierung

Die Tarife für die Stadtführungen werden pauschal pro Stadtführer und Gruppe verrechnet. Die detaillierten Preise finden Sie im Abschnitt über die jeweilige Führung (Eintritte nicht enthalten). In der Regel gilt Barzahlung direkt an den Guide - dieser gilt auch als Vertragspartner.
Dauer: 90 Minuten bis max. 120 Minuten bzw. 60 Minuten
max. Personenanzahl pro Führung: 30 Personen
Ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von € 15,00 verrechnet.
Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person
 

Auf Wunsch ist eine Innenbesichtigung im Zuge der Stadtführung möglich.
Sie können zwischen folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Schloss Esterházy (Haydnsaal und/oder Schlosskapelle)
  • Haydnkirche mit Haydnmausoleum und/oder Kalvarienberg
  • Haydn Haus
  • Jüdisches Museum
  • Landesmuseum Burgenland
  • Diözesanmuseum

Für nähere Informationen bzgl. Eintrittspreisen wenden Sie sich bitte an uns.

Termine nach Vereinbarung. 

Hier können Sie das RESERVIERUNGSFORMULAR 2019 downloaden.

Informationen & Reservierung

Tourismusverband
Eisenstadt Leithaland

Hauptstraße 21
7000 Eisenstadt
T +43 2682 673 90
F +43 2682 673 91
info@eisenstadt-leithaland.at